Marokko 2018 – Tag 17: Ruhetag

Ruhetag

Heute ist unser erster richtiger Ruhetag – Gott sei Dank! 🙂
Der erste in Merzouga zählt nicht wirklich, weil ich krank war. Zu dem hier haben wir uns aus freien Stücken entschlossen. Nachdem es die letzten drei Tage ziemlich anstregend war und zur Abwechslung mal nicht nur ich abends gemerkt habe, was ich den Tag über getan hatte, war das nötig.

 

Glückwunsch

Aber bevor es mit dem „Tagesgeschäft“ weitergeht, muss ich erstmal Glückwünsche an die vermutlich treueste Leserin des Blogs loswerden! 🙂 Das Foto habe ich gestern Morgen noch im Erg Chebbi gemacht, damit ich es heute nicht in die Steinwüste kratzen muss…

Happy Birthday Petra! 🙂

 

Hotel Kasbah Sirocco

Gestern Abend sind wir nach der Fahrt von Merzouga nach Zagora im Hotel Kasbah Sirocco untergekommen. Laut Christoph das beste Hotel seiner Marokko Tour 2016. Und den Eindruck kann ich nur bestätigen. Neben einem schönen Zimmer kann sich das Hotel auch mit leckerem Essen und einem sehr schönen Poolbereich sehen lassen. Genau das Richtige, wenn man einen Tag lang einfach nur abhängen möchte.

 

Hotel Kasbah Sirocco in Zagora

 

Sicherheit wird hier großgeschrieben! Hotelbesucher mit Waffen müssen durch den Metaldetektor. Wer meint, dass er nichts gefährliches dabei hat, kann auch einfach links daran vorbei gehen 😉

 

Das Hotel liegt etwas unterhalb der Straße, darum geht es am Eingang erstmal hinunter.

 

Eingangshalle mit Karte der Umgebung.

 

Karte der Umgebung. Im Südosten findet man Zagora.

 

Der Essensbereich im Freien.

 

Pool

 

Blick von unserem Balkon auf den Pool.

 

Grüße aus dem eiskalten Pool.

 

Palmendach

 

Bunter Bewuchs im Liegebereich.

 

Bunter Bewuchs

 

Pool im Innenhof

 

Pool

 

Hotelbar

 

Natürlich haben auch die Motorräder wieder einen schattigen Platz bekommen. Hier auch wieder mit rund um die Uhr Parkwächter.

Außer uns scheint es nicht viele Gäste zu geben. Jedenfalls haben wir den Poolbereich fast für uns alleine.

2 Antworten auf “Marokko 2018 – Tag 17: Ruhetag”

  1. Guten Morgen, ja wie immer erstmal die Neuigkeiten studieren. Wirklich ein schönes Hotel. So einen Flair hat man auch mal zwischen durch sich verdient. Und wenn dann das Essen noch mündet….. Die Gartenanlage ist ja auch fantastisch. Weiterhin noch viele erlebnisreiche Tage. Danke nochmals für die Geburtstags Grüße Petra.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.